Herzlich Willkommen im Gästehaus Kuck

Freuen Sie sich auf Ihre Auszeit.

Voriger
Nächster

Das sind wir

Wir, Sabine und Thomas Kuck und unsere drei Kinder, begrüßen Sie in unserem familiengeführten Gästehaus am Rande des Hohen Venns, dem größten und noch intakten Hochmoor Europas. Unsere Pension, welche 2013 erbaut und 2020 erweitert wurde, liegt am Ortsrand von Mützenich, im Gemeindegebiet der malerischen Stadt Monschau.

Unser Gästehaus mit seinen 7 Zimmern wurde vom DeHoGa Düsseldorf mit vier Gasthaus-Sternen klassifiziert. Ebenso sind wir durch den adfc „bett & bike“ zertifiziert und anerkannter Gastgeber „Wanderbares Deutschland“.

In fußläufiger Entfernung befinden sich zwei gutbürgerliche Restaurants. Weitere kulinarische Angebote finden Sie im vier Kilometer entfernten Monschau, aber auch in den Nachbargemeinden Simmerath und Roetgen.

Das bieten wir

Suchen Sie Erholung und Entspannung oder möchten Sie aktiv die Natur der Eifel und Ardennen entdecken? Planen Sie einen Ausflug ins mittelalterliche Städtchen Monschau, den Nationalpark Eifel oder möchten Sie eine der traditionsreichen Städte wie Aachen oder Maastricht entdecken? Dann ist bei uns ein idealer Ausgangspunkt für Ihre Unternehmungen. Egal, ob Sie alleine anreisen oder in der Gruppe, wir bieten die passende Unterkunft.

Neben kostenlosen Parkplätzen direkt am Haus können Sie Ihre Fahrräder und Motorräder auf Anfrage in unserer Garage unterstellen.

Während sich die „Kleinen“ auf unserer Spielwiese, mit Trampolin und Fußballtor, austoben, ruhen sich die „Großen“ in Sichtweite auf unseren bequemen Sitzgelegenheiten oder Liegen aus.

Besonderheiten unserer Umgebung

Der Eifelsteig als Premium-Fernwanderweg liegt in unmittelbarer Nähe zu unserem Gästehaus. Von hier aus haben Sie den idealen Einstieg. Unser Haus liegt nur kurz unter dem höchsten Punkt des Eifelsteigs (658 Meter ü.N.N.), den man Steling nennt. Anschließend wandern Sie bergab Richtung Tuchmacherstadt Monschau. Hier können Sie die romantischen Fachwerkhäuser und enge Kopfsteinpflasterstraßen erleben.

Der Vennbahnradweg, der Aachen mit dem luxemburgischen Troisvierges über eine alte Bahntrasse verbindet, ist nur 1,5 km entfernt. Wenn Sie an der mittelalterlichen Stadt Monschau Richtung Waimes vorbeifahren, erhalten Sie einen ersten Eindruck vom Hohen Venn mit seiner eindrucksvollen Naturlandschaft.

Scroll to Top